Willkommen im Stricktagebuch von Sandra
Sysiphos und die Wollberge, oder warum meine Wollvorräte trotz eifrigen Verstrickens irgendwie doch immer weiter wuchern..
Dieses Tagebuch wurde bisher 145936 mal aufgerufen
Mail an Sandra senden

2010-06-06
Das Wetter ist warm, die Wolle lässt sich nur mühsam über die Nadeln schieben, was macht man da ? Richtig - Wolle shoppen .
In Nierstein-Schwabsburg war Wollfest und ich habe ein bischen eingekauft. Neben einem Einzugshaken fürs Spinnrad und einem Nadelspiel durften noch ein paar Stränglein von Frau Wolldrachen mit uns nach Hause reisen.

Die Anzahl der Stände war überschaubar, umso mehr hab ich mich gefreut einige Bekannte Gesichter zu sehen (mal ehrlich Mädels, eigentlich hätten wir ja auch alle zusammen fahren können...).

Thomas Pulli ist fertig, es fehlt nur noch das Beweisfoto und seit dem 1. Juni habe ich den zweiten Wisteria auf den Nadeln, ein Mini-Knitalong mit Anke und Christa.

Ein Foto meiner Ausbeute habe ich auch für euch:

2010-05-31
Hach was war das für eine Woche.Mann hat Urlaub, also wurden Badregale angebracht, Gartenhausfundamente gelegt (inkl. Steineschleppen),Türen an Hasenställen befestigt, das neue Auto gleich 2mal abgeholt (beim ersten Mal wurde es vom Händler nicht gefunden,grins ).
Frau muß da immer beistehen, damit man etwas gemeinsam erlebt.

Ansonsten ist das kleinere Kind schwer vom Heuschnupfen geplagt (die Augen), muß in die Ergo, hatte mehrere Spielfreunde hier.
Das größere Kind sieht ma eh nur zu Essenszeiten, oder zufällig auf dem Weg zum Klo . Ansonsten wird telefoniert, man geht zum Rollenspiel und braucht neben Mitbringknapperzeugs auch Essensgeld und möchte diese Woche bitte noch in die tiefste Pfalz zu einem Freund gefahren werden.

Aber am Samstag, da hab ich mir den Rest vom Ärmel vorgenommen, der noch für den Thomaspulli fehlt. Beim langweiligen Eurovisionsdingsbums wollte ich den fertigstricken.
Blöderweise wurden wir aber gut unterhalten, es gab ein paar versemmelte Töne, Spanien bescherte uns einen Bühnenflitzer (gottseidank bekleidet), wir tanzten !OPA! rufend mit Griechen durchs Haus, prusteten unseren leckeren Weißwein bei den flügelschwingenden
Russen aus und haben danach noch eine halbe Stunde mit unseren Armen gewedelt.

Es gab lustige Mangamännchen, schöne belgische und irische Beiträge (die Flöte treibt meinem Mann immer das Wasser in die Augen, Notiz an mich: muß mir eine besorgen, damit ich ihn von seinem Computer weglocken kann. Hatte der Rattenfänger von Hameln nicht auch so ein Ding?)Der deutsche Beitrag war dieses Jahr sogar zu hören (was hab ich mich in vorangegangen Jahren darüber aufgeret, das ein Max Mutzke und ein Roger Cicero nicht zu hören war, weil der Ton nicht richtig da war "dreht die Mikros runter, die Deutschen sind jetzt dran..." den Israelischen Sänger häte ich gerne adoptiert, der war sooo süß.
Danach wurde es sportlich auf unserem Sofa, jeder Punkt für uns endete in einer 2,5 Mann la-Ola-Welle. Es war also richtig spaßig.

UND:... der Ärmel ist mmer noch nicht fertig

2010-05-03
Kennt ihr das? Ihr wisst genau, daß ihr etwas ganz ordentlich weggeräumt habt- und dann findet ihr es nicht mehr?.
Ich hatte letztes Jahr im Dezember(glaube ich) ein paar Stränge BFL Sockenwolle von Easyknits UK gekauft, der eine davon - Ruby Slippers, ein sattes rotes Stränglein, habe ich im Januar gewickelt, um ein Paar "Brainless"Socken zu stricken. Anscheinend hab ich das Knäul so schön aufgeräumt, daß ich es im Februar, als bei mir Stricktreff war und ich es zeigen wollte, nicht mehr gefunden habe.
Am Sonntag habe ich alle Wollvorratsboxen, Schränke und Truhen durchsucht, es hat mir einfach keine Ruhe gelassen. Ich meine, daß gibts doch nicht, das dieses Knäul seit Monaten verschwunden ist.
Mein Mann sieht sich meine stundenlange Suche kommentarlos an. Nachdem ich fertig bin und ratlos mich am Kopf kratzend im Wohnzimmer sitze fragt er: "Suchst du was?" Ich erzähle die Geschichte vom roten Knäul-er meint :" das liegt unter der Couch"----kann nicht sein, warum sollte es unter der Couch liegen? Ich liege also flach auf dem Bauch und spähe unter die Couch: zwei Kartons mit Webrahmen, Staubmäuse-nichts Rotes.Aber da---eine Holzkiste, in der ich immer meine Strickutensilien gelagert habe- ha!! Das Wollknäul ist drin und auch das tolle Schäfchenmassband, das ich mal von Natascha bekommen habe, plus diverse sorgfältig zusammengebundene Nadelspiele. Schön wenn man Ordnung hält---nächstes mal frag ich lieber gleich meinen Mann. (Wenn ich nur wüsste, warum ER eigentlich unter die Couch gespäht hat...ob er was sucht?)

2010-04-26
Ui, ich habe wirklich schon lange nichts mehr hier geschrieben...(Staubwegpust)
aber es gibt halt nicht immer unbedingt was Neues.
Es liegen immer noch ein paar Ufos hier rum, ich stricke nicht viel, nur Kleinkram, Socken und so.
Ich müsste mich mal dazu aufraffen, den Pulli für Thomas fertig zu stricken, dann wäre es ein großes Stück weniger. Apropos stricken (super Überleitung), die neue Interweave Knits müsste bald eintrudeln und die sieht für ein Sommerheft schon echt vielversprechend aus:
http://www.interweaveknits.com/

In den letzten Wochen habe ich die sparsame Freizeit mit lesen und am Spinnrad verbracht.
Ein Kammzug von der Zauberwiese ist in Sockenwollstärke versponnen
http://www.flickr.com/photos/21638306@N08/4516859099/
und diesen tollen kammzug vom Wolldrachen habe ich gerade auf dem Rad:
http://www.flickr.com/photos/21638306@N08/4517475010/in/photostream/.

Ansonsten genieße ich die Sonnenstrahlen vor/hinter dem Haus.
Habt alle eine gute Zeit!!

2010-03-23
In den letzten 2 Wochen habe ich nicht gestrickt, aber gewebt. Aus zwei Strängen Dornröschenwolle ist ein Schal geworden. 40 cm breit und knapp 2m lang.
Wer will, schaut hier:
http://farm3.static.flickr.com/2687/4457017225_5aa681a97e.jpg

Mein Zauberwiesenbaktus ruht derweil, die Küchenwaage ist kaputt und bevor ich ribbeln muß, warte ich lieber ein bisschen. Dem Pulli für Thomas gehts dann ab morgen an die Armausschnitte.

2010-03-05
Langsam geht es mit mir aufwärts, ich bin wieder ein bisschen strickfreudiger....
Für diesen Monat habe ich mir einen Pulli für meinen Mann vorgenommen, den ich schon ganz lange mal stricken wollte. Und da mein Männel ab morgen auf Geschäftsreise ist, werde ich in der nächsten Zeit bestimmt mehr stricken und mit viel Glück, wird das Teil bis zum Monatsende fertig.

Apropos fertig, eigentlich habe ich ja im letzten Monat auch einen Pulli fertigbekommen, die Fotos sind aber irgendwie im Nirvana verschwunden....

2010-02-17
Der Eulenpulli ist fertig. Blöderweise war in der Anleitung ein Fehler, das hat aufgehalten.
Auch würde ich beim nächsten Mal diese Rückenabnahmen nicht mehr stricken, da sie bei mir nicht richtig sitzen.
Vielleicht könnte man das Ganze nochmal als RVO stricken mit den Eulen am Bund, oder nur mit einer Eule an der Hüfte..., nett sind sie jedenfalls diese Eulen...

Ach ja, Bild folgt, wenn die Knopfnäherei erledigt ist.

2010-02-15
Weil ich so viele angefangene Sachen hier rumliegen habe und meinen fast fertigen Eulenpulli wieder zu 20 % ribbeln musste, brauchte ich heute ein schnelles Projekt für zwischendurch. Und nach ca 2 Stunden war die Mütze fertig: der name ist Cordova und es gibt sie als freien Download bei ravelry:
http://www.flickr.com/photos/21638306@N08/4358920921/

2010-02-09
Mein Retter, der allerbeste Ehemann von allen, hat fast alles wiederhergestellt, bis auf 2-3 Anleitungen, die ich per mail zum Geburtstag bekommen habe....jippieh

2010-02-06
Computer abgestürzt, alles weg, meine gespeicherten Kaufanleitungen, meine Gutscheincodes für Twistcollective, die ich zum Geburtstag bekommen habe, alles .... Mist

Datensatz 11 bis 20 von 760
zurück weiter
Fenster schließen